3M - NEWS

Schön das du da bist.

Weltfrauentag & KEP

Wusstet Ihr, dass bis jetzt kein einziges Land die Gleichstellung aller Geschlechter erreicht hat?Wusstet Ihr, dass weltweit 34 Millionen Mädchen im Grundschulalter nicht zur Schule gehen?Wusstet Ihr, dass jährlich 12 Millionen Mädchen weltweit zwangsverheiratet werden?Wusstet Ihr, dass unsichere Schwangerschaftsabbrüche eine der häufigsten Todesursachen weltweit von Frauen ist und dass es ca. 25 Millionen unsicher Abtreibungen weltweit gibt? Wusstet Ihr, dass von den 3,6 Millionen Geflüchteten in der Türkei ca. 65% Frauen und Mädchen sind?Wusstet Ihr, dass diese, oftmals alleinerziehenden Frauen, für den alleinigen, finanziellen Unterhalt ihrer Familie sorgen müssen?Wusstet Ihr, dass 87% der syrischen Frauen in der Türkei arbeitslos sind?Wusstet Ihr, dass von diesen Frauen, 30% ohne Berufsausbildung sind? Und genau da möchten wir ansetzen und freuen uns sehr, dass wir Euch heute, zum #weltfrauentag, von unserem neuen Langzeitprojekt berichten dürfen. Es heißt KEP – Kollektif Etki Programi. Auf englisch, Collective Impact Program.

Über 1 ½ Jahre haben wir jetzt daran gearbeitet und alle Vorbereitungen getroffen, die dafür nötig waren. Wir haben eigens dafür sogar einen weiteren Verein in Izmir gegründet, Kooperationen geschlossen, mit Behörden gesprochen, Satzungen und Policies entworfen, ein Volunteer Programm auf die Beine gestellt, ein altes, sogenanntes „Greek House“ angemietet und renoviert und mussten insgesamt in vielen Bereichen, gänzlich neue Wege gehen. Was nicht immer leicht für uns war. Die letzten Wochen und Monate waren extrem anstrengend und Kräftezehrend und die Pandemie hat alles nicht gerade leichter gemacht. Trotzdem haben wir keine Pause eingelegt und haben mit viel Liebe und Leidenschaft, beharrlich unser Ziel verfolgt.

Mit KEP möchten wir anhand von Langzeitkursen, Workshops und Seminaren, sowie dem Angebot einer Berufsausbildung, benachteiligte Frauen dabei unterstützen, ein selbständiges und würdevolles Leben gestalten zu können. Um auch nach dem Programm zur Seite stehen zu können und die Frauen nachhaltig zu unterstützen, wird schon bald ein „Co Working Space“ entstehen und ein „Micro-Credit“ Programm etabliert werden. Mitte März, wenn unsere Sabine und unser Markus vor Ort sein werden, geht es los.

Aktuell sind drei wunderbare Volunteers aus Spanien und Deutschland (Esther, Joan und Judita) in unserem KEP-House und unterstützen beim Endspurt wo sie nur können.Wir freuen uns unglaublich und sind so dankbar, dass es jetzt endlich los geht und wir dieses Projekt erfolgreich umsetzen dürfen. Großer Dank geht hierbei an LandsAid e.V. für die tolle Unterstützung.

Unser ganz besonderer Dank geht aber an unsere Pervin, die seit dem 1. Februar unsere Projektmanagerin vor Ort ist. Ohne sie hätten wir das wohl niemals alles schaffen können. Danke Pervin!

Wir werden Euch natürlich auf dem Laufenden halten und weiter berichten. Schon bald wird auch eine Facebook Seite und ein Insta Channel folgen. Stay tuned! Jetzt aber freuen wir uns, dass wir Euch heute, zum Weltfrauentag, unsere KEP-Website präsentieren können und wünschen Euch, falls Ihr neugierig seid, viel Spaß auf der Seite. Aktuell ist sie nur auf Englisch verfügbar aber weiter Sprachen und mehr Infos werden schon bald folgen.

One World One Love

Eure Musketiere & das KEP Team

www.kepteam.org

Author:

JETZT SPENDEN