3M - BLOG

AKTUELLE NEWS
3M-AUF DEN WEG ♥️

3M-AUF DEN WEG ♥️

Liebe Freunde & Freundinnen,

WIR MACHEN UNS AUF DEN WEG ♥️

Immer wenn man denkt, es könnte nicht mehr schlimmer kommen, dann setzt das Schicksal einen drauf. Als im März die Corona Thematik los ging und wir unser erstes Krisenmanagement bewältigt hatten, fühlte es sich zeitweilig an, als seien wir wie gelähmt. Wir ahnten was kommen könnte und dass wir eigentlich genau jetzt vor Ort und bei den Menschen sein sollten. Doch das Virus und damit einhergehende Reisewarnungen ließen das nicht zu.
Als es dann schien, als würde sich langsam wieder sowas wie “Normalität” einspielen, geschah das unfassbare, das Camp Moria auf Lesvos brannte am 08.09. komplett aus. Über Nacht hatten ca. 13.000 Menschen, davon 40% Kinder, erneut alles verloren. Eine furchtbare Tragödie! Für einige Tage herrschte blankes Chaos. Die Situation schien unübersichtlich und verständlicher Weise wurden wir als Hilfsorganisation gefragt, ob wir etwas machen und ob wir auch nach Lesvos reisen würden. Ihr kennt uns und könnt Euch sicher denken, dass wir nicht einfach vom Sofa aus zusehen würden. Wir waren permanent mit Freunden und befreundeten NGOs vor Ort im Austausch. Infos eingeholt und Pläne geschmiedet.
Jetzt, einige Tage später, können wir die Situation etwas besser analysieren und für uns klarer sehen. Viele Helfer, NGOs und Hilfsgüter sind bereits vor Ort und unsere Kolleginnen & Kollegen leisten großartiges ♥️
Doch wissen wir auch, dass zahlreiche Menschen von den Inseln in Richtung Festland gebracht und entweder sich selbst überlassen oder in ohnehin schon hoffnungslos überfüllte Camps gebracht werden. Leider ist die Situation auf dem Festland nicht minder schlimm. Alleine in Athen leben ca. 7.000 obdachlose, geflüchtete Menschen, in Thessaloniki weitere 5.000 Menschen ohne Obdach und auch die zahlreichen, heillos überfüllten Camps auf dem Festland brauchen dringend Unterstützung.
Wir haben uns aufgrund dieser weiteren Not- & Krisensituation dazu entschlossen, am 03.10. mit einem 4 Frau/Mann starken Team nach Thessaloniki zu reisen. Vor Ort werden wir unsere neue Partner Organisation QRT Quick Response Team besuchen und tatkräftig zur Seite stehen. QRT kümmert sich seit Jahren aufopfernd, als nahezu einzige Organisation, um das Camp “Diavata” Nordwestlich von Thessaloniki. Unsere ebenfalls langjährigen Freunde hier in Deutschland, der Frankenkonvoi und NAOMI Workshop Thessaloniki in Griechenland, unterstützen QRT bereits seit Anfang des Jahres tatkräftig. Dieser Koalition haben wir uns angeschlossen und gemeinsam werden wir versuchen, das Camp und QRT langfristig und nachhaltig zu unterstützen.
Vor Ort werden wir gemeinsam mit unseren langjährigen Freunden und Partnern Avicenna Kultur- und Hilfswerk, medizinische und humanitäre Unterstützung leisten.
Der Plan sieht vor, mit dem PKW zu reisen und einen Anhänger voll medizinischer Hilfsgüter mit uns zu nehmen. Beides (das Auto & den Hänger) werden wir nach unserem Einsatz als Spende an QRT überreichen und soll dann vor Ort für ihre tägliche Arbeit im Camp genutzt werden.

Mehr Infos kommen bald.

Seid beruhigt ♥️

Eure Musketiere

#solidarity #greece #thessaloniki #humanity #leavenoonebehind #wirhabenplatz #empathy #onelove #oneworld #3musketiere #reutlingen

Fotos mit freundlicher Unterstützung und Erlaubnis von QRT.

Author:

JETZT SPENDEN